Author: Markus Perl

WAS PASSIERT, WENN EIN NAME SOWOHL MäNNLICH, ALS AUCH WEIBLICH SEIN KANN?

Die Genauigkeit kann z.B. durch das Hinzufügen eines Country Codes zu Ihrem Query erhöht werden. Ist in Italien z.B. Andrea männlich ist dieser Name im Deutschen weiblich. Kann der Name aber z.B. in einem Land sowohl männlich als auch weiblich sein, geben wir Ihnen eine Genauigkeit mit Ihrem Query zurück. Diese kann zwischen 0 und 100 liegen und sagt aus, wie sicher wir uns sind, das richtige Geschlecht ermittelt zu haben. Wenn Ihnen dieser Wert zu niedrig ist, können Sie Ihren Nutzer immer noch nach seinem Geschlecht ode r Anrede fragen. In den meisten Ländern können wir mit einer Sicherheit von über 94 % das richtige Geschlecht bestimmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK